Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Städtische Klinikum Dresden ist Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden, besteht aus mehr als 35 Kliniken und Instituten und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in Dresden und der Region. Etwa 3.500 Mitarbeitende versorgen wohnortnah jährlich mehr als 60.000 Patientinnen und Patienten stationär und rund 110.000 ambulant. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden mit ca. 1.540 Betten bildet das moderne Krankenhaus der Schwerpunktversorgung zudem Medizinstudierende aus. Weitere Informationen unter www.klinikum-dresden.de

Für das Institut für Klinische Chemie und Labormedizin (IKL) suchen wir zur Nachfolge unseres langjährigen Institutsleiters Prof. Dr. Dr. med. Thomas Demant nach dessen Erreichen der Altersgrenze zum 01.01.2023 in unbefristeter Anstellung in Vollzeit am Standort Friedrichstadt einen

Chefarzt Laboratoriumsmedizin (m/w/d)

Das Institut für Klinische Chemie und Labormedizin (IKL) ist das Zentrallabor des Städtischen Klinikums Dresden. Hier werden mit modernster Technik nahezu alle Laborleistungen erbracht, die für die Versorgung der Patienten/innen erforderlich sind. Sämtliche mikrobiologischen Untersuchungen sowie die Blutgruppenbestimmungen und die Organisation des Blutdepots gehören ebenfalls zu den Aufgaben des IKL. Mit der angeschlossenen Laborpraxis stehen die Laborleistungen auch ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzten zur Verfügung. In den kommenden fünf Jahren stehen große bauliche und organisatorische Veränderungen für das IKL an hin zu einem noch weitergehend automatisierten Labor in einem modernen Neubau auf dem Campus Friedrichstadt. Als eine fachübergreifende Einrichtung der interdisziplinären Patientenversorgung hat das IKL im Klinikum einen hohen Stellenwert und ist in dieser Funktion allgemein akzeptiert.


Aufgaben
  • Ihre Hauptaufgabe ist die fachliche, organisatorische, personelle und wirtschaftliche Leitung des IKL
  • Sie führen ein Team bestehend aus fünf akademischen Mitarbeitern sowie rund 70 Mitarbeitenden im Medizinisch-Technischen Dienst (MTLA)
  • Sie verbessern fortwährend die labormedizinische Patientenversorgung in enger, kollegialer Abstimmung mit den Chefärzten der Kliniken unter Beachtung wirtschaftlicher Belange.
  • Sie sind ärztlicher Leiter der MVZ-Laborpraxis und damit auch für die labormedizinische Versorgung ambulanter Einsender verantwortlich.
  • Sie halten das Institut auf dem aktuellen Stand der medizinischen und wissenschaftlichen Entwicklung in der Labormedizin und wirken an der Neukonzeption des IKL im Rahmen der Neubauplanung mit
  • Sie arbeiten kollegial mit den Kliniken und Instituten an allen Standorten des Klinikums sowie mit externen Speziallaboren und ambulanten Einsendern zusammen.
  • Sie kooperieren vertrauensvoll mit der Krankenhausleitung, insbesondere dem Kaufmännischen und dem Ärztlichen Direktion

Profil
  • Facharzt für Laboratoriumsmedizin, Promotion ist erwünscht.
  • Umfassende klinische Erfahrung in einem größeren Krankenhaus sowie entsprechende Führungserfahrung
  • Habilitation von Vorteil (nicht Voraussetzung)
  • Neben der Fähigkeit zur dienstleistungsorientierten und interdisziplinären Arbeit bringen Sie ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Teamgeist, wirtschaftliches Denken und Handeln mit
  • Ein kooperativ-wertschätzender Führungsstil wird ebenso erwartet wie eine eigenverant-wortliche, stetige Fortbildung und Weiterqualifikation

Wir bieten
  • Ein vielseitiges Arbeitsumfeld in einem kollegialen und hochmotivierten Team
  • Die Möglichkeit, eigene fachliche Akzente zu setzen, insbesondere bei der Konzeption eines Laborneubaus
  • Eine attraktive Vergütung
  • Eine hohe Lebensqualität und ein vielfältiges, kulturelles Angebot und eine ansprechende Umgebung in der Landeshauptstadt Dresden