Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die MCS GmbH Sachsen-Anhalt ist ein modernes Medienunternehmen und technischer Dienstleister des Mitteldeutschen Rundfunk im Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt in Magdeburg.

Für den Geschäftsbereich Hörfunk am Standort Magdeburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Betriebs- und Toningenieur (m/w/d)


Aufgaben
  • Bedienung und Betreuung von Geräten der Hörfunkstudiotechnik, insbesondere der digitalen und rechnergestützten Systeme (z.B. digitale Mischpulte, digitale Audioschnittsysteme)
  • Bedienung von digitalen Audioroutern und Mischpulten (LAWO, DHD)
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen an professionellen audiotechnischen Geräten und Anlagen
  • Koordinierung und Kontrolle des Hörfunksendebetriebes, sowie Organisation der Zusammenarbeit mit anderen ARD-Anstalten und Außenübertragungsstellen
  • Betreuen und Fahren von Sendungen im Hörfunk und Fernsehen

Profil
  • abgeschlossenes Studium auf dem Gebiet der Audio-, Medien-, Nachrichten bzw. Kommunikationstechnik oder vergleichbare Ausbildung bzw. langjährige Berufserfahrung in diesem Bereich
  • sehr gute Kenntnisse über Funktion, Aufbau und Bedienung von Geräten und Anlagen der analogen und digitalen Studiotechnik
  • Fachwissen auf den Gebieten Übertragungs- und Netzwerktechnik (Ethernet, IP Netze und deren Komponenten, Audio over IP)
  • hohe Flexibilität und Fähigkeit, auch unter großem Zeitdruck sicher, eigenständig und sorgfältig zu arbeiten
  • schnelle Auffassungsgabe, sicheres Auftreten sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • grundsätzliche Bereitschaft zum Schichtbetrieb und zur Nacht- und Wochenendarbeit

Wir bieten

Ein dynamisches und sehr motiviertes Team freut sich auf Sie. Wir bieten Ihnen ein spannendes Aufgabengebiet mit viel Eigenverantwortung.

Wir engagieren uns für die berufliche Chancengleichheit. Aus diesem Grund werden bei gleicher Eignung Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.
Da Frauen in diesem Bereich unterrepräsentiert sind, würden wir für diese Position gern eine Frau gewinnen. Wir ermutigen an dieser Stelle Menschen mit Migrationshintergrund, sich bei fachlicher Eignung zu bewerben.